Der Rosengarten

Der Rosengarten
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • T3405-10
80 der schönsten deutschen Volkslieder in abwechslungsreichen Sätzen erfahrener Komponisten... mehr
Produktinformationen "Der Rosengarten"

80 der schönsten deutschen Volkslieder in abwechslungsreichen Sätzen erfahrener Komponisten

Bialas, Wenn die Bettelleute tanzen - Biebl, Und in dem Schneegebirge - Bogenhardt, Im Frühtau zu Berge - Brahms, Ich fahr dahin - Bresgen, Auf, auf zum fröhlichen Jagen - Es blies ein Jäger wohl in sein Horn - Brockpähler, Tanzlied (Guten Abend euch allen) - Brune, Keinen Tropfen im Becher mehr - Desch, An dem reinsten Frühlingsmorgen - Deutschmann, Abend wird es wieder - Ade zur guten Nacht - Es dunkelt schon in der Heide - Nun wollen wir singen das Abendlied - Doerlemann, Jägerlied (Es blies ein Jäger wohl in sein Horn) - Fischbach, Als ich einmal reiste - Es wollt' ein Schneider wandern - Heißa, Kathreinele - Giefer, Guten Abend, gut' Nacht - Haus, Hört ihr nicht das Hörnlein blasen (Quodlibet) - Wahre Freundschaft - Hess, Im Krug zum grünen Kranze - Hilfrich, Der Narr im Mondenschein (Ein Jäger jagt ein wildes Schwein) - Hölscher, Nun will der Lenz uns grüßen - Kelin, Muss i denn - Kempkens, Auf einem Baum ein Kuckuck - Klink, Der Schneider Jahrstag (Zu Regensburg auf der Kirchturmspitz) - Wohlauf in Gottes schöne Welt - Knöchel, Beim Kronenwirt - Lang, Der Mond ist aufgegangen - Jäger-Quodlibet (Es wollt' ein Jägerlein jagen) - Viel Freuden mit sich bringet - Lissmann, Adlig Fräulein Kunigund (Als wir jüngst in Regensburg waren) - Allhier auf grüner Heid (Jagdlieder-Quodlibet) - Der Wein erfreut des Menschen Herz - O du schöner Rosengarten - Marrenbach, Die Blümelein, sie schlafen - Kein schöner Land in dieser Zeit - Schwesterlein - Merdingen, Der Kuckuck und der Esel - Möckl, Mei Schatz, des is a Schlampera - Mohler, Der Winter ist vergangen - Nitsche, Bunt sind schon die Wälder - Das Laub fällt von den Bäumen - Geh aus, mein Herz - Ophoven, Heut ist wieder Sonntag (Quodlibet) - Paulsen, Hopsa, Schwabenliesel - Rische, Jägerlied (Droben im Oberland) - Rübben, Der Jäger in dem grünen Wald - Der leichtfertige Liebhaber (Ich ging durch einen grasgrünen Wald) - Lasst doch der Jugend ihren Lauf - Muss i denn - Nun ade, du mein lieb Heimatland - Weiß mir ein Blümlein blaue - Wem Gott will rechte Gunst erweisen - Wer recht in Freuden wandern will - Wie lieblich schallt durch Busch und Wald - Wohlauf noch getrunken - Zum Tanze, da geht ein Mädel - Schmitt, Dat du min Leevsten büstSchrey, Mein Stimme klinge - Zählübung (Höre, o Weibchen) - Schroeder, Es zogen drei Sänger wohl über den Rhein - Jetzt gang i ans Brünnele - Mein Mädel hat einen Rosenmund - Verstohlen geht der Mond auf - Wach auf, mein's Herzens Schöne - Wenn alle Brünnlein fließen - Wie schön blüht uns der Maien - Sendt, All mein Gedanken - Jetzt kommen die lustigen Tage - Silcher, Abschiedsgruß (Rosmarin und Salbeiblättlein) - Burschenlust (Der Mai ist gekommen) - Der Lindenbaum (Am Brunnen vor dem Tore) - Die Auserwählte (Mädle ruck, ruck, ruck) - Untreue (In einem kühlen Grunde) - Träder, Ännchen von Tharau - Weber, Drei Woche vor Ostern- Vetter Michel (Gestern Abend war Vetter Michel hier) - Werner, Heidenröslein (Sah ein Knab' ein Röslein stehn) - Zöllner, Wanderschaft (Das Wandern ist des Müllers Lust)

Inhalt: (leicht bis mittelschwer)
Komponist: Tonger, Peter (Herausgeber)
Stimme: Liedersammlung GCh
Besetzung: Gemischter Chor 4-st. a cappella
Weiterführende Links zu "Der Rosengarten"
Zuletzt angesehen